In meiner 6-monatigen Au-Pair-Zeit in Costa Rica habe ich eine ganz neue Kultur, Traditionen und Lebensweisen, vor allem aber mich selbst ganz neu kennen gelernt. Es ist erstaunlich, wie offen und verantwortungsbewusst man in jeder Hinsicht bei seiner Arbeit als Au-Pair durch den stetigen Kontakt mit den Kindern und ständig neu kennen gelernten Menschen wird. Die Arbeit als Au-Pair war zwar anstrengend, doch ich konnte für mich selbst und vor allem die Entwicklung und Festigung meiner Persönlichkeit super viel mitnehmen! All die wundervollen, aber auch die schwierigen und prägenden Erfahrungen, die ich gemacht habe, ließen mich über mich selbst hinauswachsen. Im Endeffekt wird nicht alles glatt laufen, aber genau dadurch wird man sich seiner eigenen Kraft erst bewusst und wird auf jeden Fall mit einem Riesengepäck an gestärktem Selbstvertrauen, Selbstständigkeit und erwachsenerem Ich wieder nach Hause kommen. Pura vida!