• Worum geht es?

    Besuche eine Schule deiner Wahl in Costa Rica, lebe bei einer Gastfamilie, werde Teil der „Pura Vida“-Kultur, lerne Spanisch und komm mit auf die monatlichen Ausflüge in die exotische Natur, zu den Stränden und Vulkanen! Unser deutschsprachiges Betreuerteam vor Ort begleitet dich während deiner gesamten Austauschzeit!

    Was erwartet Dich?

    • Aufenthalt in Costa Rica: 2 bis 11 Monate
    • Öffentliche, private oder bilinguale Schulen
    • Gastfamilie mit Kindern (garantiert!)
    • Ausflüge zum Pazifik, der Karibik, zu Vulkanen…
    • Surfcamps und Schildkrötenprojekte in den Ferien!
    • persönliche Betreuung durch unser deutschsprachiges CAS-Team vor Ort!

    Vorraussetzungen

    •  14-17 Jahre
    • Grundkenntnisse Spanisch (empfohlen – kein Muss!)
  • Worum geht es?

    Engagiere dich für den Erhalt von Costa Ricas atemberaubender Natur in unseren Umwelt- bzw. Tierschutzprojekten! Setz dich ein für das glücklichste Volk der Erde und hilf den liebenswerten Ticos (=Costa Ricaner) in sozialen Projekten!  Unser deutschsprachiges Betreuerteam vor Ort ist immer für dich da!

    Was erwartet Dich?

    • Freiwilligenarbeit in einem der artenreichsten und friedlichsten Länder der Erde: COSTA RICA
    • freie Projektwahl und viele Kombinationsmöglichkeiten im ökologischen und sozialen Bereich
    • Einsatzorte in allen Landesteilen: Karibik- und Pazifikküste sowie Hochland/Landesinnere
    • optionale Sprachkurse
    • flexible Programmdauer und Starttermine
    • konstante Betreuung vor Ort

    Vorraussetzungen

    • ab 18 Jahren
    • Grundkenntnisse Spanisch (nur bei sozialen Projekten)
  • Worum geht es?

    Erlebe eine abwechslungsreiche Zeit in Costa Rica! Besuche einen Spanischkurs und schließe Freundschaft mit gleichaltrigen Ticos (Costa-Ricaner) an einer lokalen Schule! Tauche beim Leben in einer Gastfamilie in die „Pura-Vida“-Kultur ein! Leiste Freiwilligenarbeit und lerne Wellenreiten in unseren Surfcamps am Pazifik! Das deutschsprachige CAS-Team ist immer an deiner Seite!

    Was erwartet Dich?

    • ein vielseitiger Aufenthalt in Costa Rica: 6 Monate oder mehr!
    • 1 Monat Spanischkurs und 3 Monate Schulbesuch
    • Ausflüge zum Pazifik, der Karibik, zu Vulkanen…
    • 1 Woche Surfcamp am Pazifik
    • 2 Wochen Freiwilligenarbeit in einem Schildkrötenprojekt und 4 Wochen in einer Tierauffangstation
    • persönliche Betreuung durch unser deutschsprachiges CAS-Team!

    Vorraussetzungen

    • ab 17 Jahren
    • Grundkenntnisse Spanisch (empfohlen – kein Muss!)
  • Worum geht es?

    Erlebe die „Pura Vida“-Kultur aus erster Hand – lebe bei einer Gastfamilie, betreue costa-ricanische Kinder, lerne Spanisch und erweitere deinen Erfahrungsschatz!

    Was erwartet Dich?

    • Aufenthalt in Costa Rica: 6-12 Monate
    • Leben bei einer Gastfamilie mit Vollverpflegung im sog. „Tal des ewigen Frühlings“
    • Betreuung von Kindern (35 Std./Woche)
    • 250 US$ Taschengeld/Monat
    • optionale Sprachkurse
    • Betreuung und Begleitung durch das deutschsprachige CAS-Team
    • gemeinsame Treffen mit anderen Au-pairs

    Vorraussetzungen

    • ab 18 Jahren
    • Grundkenntnisse Spanisch (empfohlen – kein Muss!)
    • Erfahrung im Umgang mit Kindern
  • Worum geht es?

    Absolviere ein Praktikum an einer Schule, in einem Kindergarten oder auch in Hotels – vertiefe deine Spanischkenntnisse und sammel Erfahrung beim Unterrichten bzw. in der Tourismusbranche!

    Was erwartet Dich?

    • Aufenthalt in Costa Rica: 2-12 Monate
    • Lehrer- oder Erzieherassistenz bzw. Mitarbeit in einer Dschungel-Lodge, einem Surferhotel oder einer Pferderanch
    • Leben bei einer Gastfamilie (Schul-/Kindergartenpraktikum) bzw. Unterbringung im Hotel mit Halb-/Vollpension
    • Optionale Sprachkurse
    • Betreuung während deines gesamten Aufenthalts

    Vorraussetzungen

    • ab 18 Jahren
    • gute Englischkenntnisse
    • Grundkenntnisse Spanisch (empfohlen – kein Muss!)
  • Worum geht es?

    Besuche einen intensiven Spanischkurs an einer unserer Sprachschulen am Pazifik, in der Karibik oder im sog. Valle Central – „Tal des ewigen Frühlings“ und tauche in die „Pura-Vida“-Kultur ein! Kombiniere deinen Aufenthalt auf Wunsch mit Freiwilligenarbeit, Praktika und Surfcamps! Unser deutschsprachiges CAS-Team vor Ort ist immer an deiner Seite!

    Was erwartet Dich?

    • Aufenthalt in Costa Rica ab 2 Wochen
    • Intensivkurs Spanisch für Anfänger und Fortgeschrittene
    • kleine Gruppen von 4-6 Schülern
    • Sprachschulen direkt an der Pazifik- oder Karibikküste bzw. im Hochland
    • Unterbringung bei Gastfamilien mit Halbpension oder in Hostels mit Selbstversorgung
    • Viele Kombinationsmöglichkeiten mit Praktika, Freiwilligenarbeit und Surfcamps!
    • Unser CAS-Team ist immer als Ansprechpartner für dich da!

    Vorraussetzungen

    • ab 18 Jahre (im Zentralen Tal auch für Minderjährige auf Anfrage)

Warum CAS?

Wir sind DIE Spezialisten für Costa Rica! CAS ist eine kleine Organisation mit einem jungen deutschsprachigen Team vor Ort!

Das CAS-Team arbeitet z.Z. von zuhause aus – ist aber weiterhin für dich und deine Familie da!

Ihr könnt uns immer noch zu unseren gewohnten Öffnungszeiten erreichen und wir helfen bei Fragen gerne weiter.

Persönliche Beratung und Betreuung

Vorab beraten wir dich und deine Eltern persönlich!

In Costa Rica stehen wir dir als sechs-köpfiges CAS-Betreuerteam immer zur Seite!

Deutschsprachige Ansprechpartner

Im CAS-Team sprechen alle Deutsch! Unsere lokaleProgrammleiterin kommt gebürtig aus Leipzig, ist in Berlin aufgewachsen und lebt nun in Costa Rica.

Langjährige Erfahrung

CAS wurde 2005 gegründet. Seit über 15 Jahren organisieren wir für junge Leute Aufenthalte in Costa Rica! Wir kennen beide Kulturen, haben einen fundierten Erfahrungsschatz und detaillierte Insider-Kenntnisse!

Starkes Netzwerk vor Ort

Wir kennen alle Gastfamilien, (Sprach-)Schulen und Projekte persönlich!

Glücklichstes Land der Welt

Costa Rica ist laut einer Studie der NEF (New Economic Foundation) das GLÜCKLICHSTE LAND DER WELT mit dem zufriedensten Volk! Spüre dieses positive Lebensgefühl und lass dich davon anstecken!

Friedliches und sicheres Land

Costa Rica hat schon seit 1948 kein Militär mehr und gehört zu den ältesten Demokratien in Lateinamerika! Es gibt eine große Mittelschicht und kein starkes Sozialgefälle!

Exotisch und eines der artenreichsten Länder

Die natürliche Vielfalt Costa Ricas ist einzigartig! Regen- und Nebelwälder, Pazifik und Karibik, Affen, Faultiere, Tukane, Papageien, Kolibris, … – komm und entdecke das tropische Paradies mit CAS!

Spanisch mit klarer Aussprache

Das Spanisch in Costa Rica hat eine angenehme Sprachmelodie und klare Aussprache – lerne hier eine der bedeutendsten Weltsprachen! 

15 Jahre CAS

Dieses Jahr 2020 ist in jeder Hinsicht besonders für uns. Erstmals in unserer Geschichte mussten wir einen komplette Schülergruppe, alle Freiwilligen und Au-pairs situationsbedingt  vorzeitig  nach Deutschland zurückholen und noch nie war die Planungsarbeit für die bevorstehende Gruppe an Schülern und Freiwilligen mit so vielen Auf und Abs verbunden. Dabei wollen wir dieses Jahr doch eigentlich nur eins – feiern! Denn… CAS hat Geburtstag und wurde im Frühjahr 15 Jahre alt.

2005, vor genau 15 Jahren hat unsere Gründerin Anne Grubert, gemeinsam mit ihrem Mann Sergio Chavarria, die ersten CAS-Austauschschüler in San José begrüßt und seit dem hat sich einiges getan! Wir möchten den bevorstehenden August nutzen, um unser Jubiläum gemeinsam mit Euch und Ihnen ausgiebig zu feiern, ein bisschen in Erinnerungen zu schwelgen und Euch Costa Rica vielleicht noch ein wenig näher zu bringen. Auf unseren Social Media Kanälen erwarten Euch in in den kommenden Wochen ein paar Beiträge der besonderen Art. Wir schenken Euch unter anderem15% Rabatt auf alle Freiwilligenprogramme, die bis  zum 15.09 vertraglich abgeschlossen werden:)

Zur Feier des Tages laden wir Euch nun ein, ein kleines Geburtstagsinterview mit unserer Gründerin zu lesen. 

Was sind Deine schönsten Momente/Erlebnisse der letzten 15 Jahre CAS?

  1. … wenn die bunte Menge von Gastfamilien mit Groß und Klein voller Erwartung da steht mit Luftballons, Blumen, Kuscheltieren… die Hälse reckend und versucht ihr Austauschkind in der Gruppe zu entdecken und es dann endlich in die Arme schließen kann! 

  2. ….wenn die Augen vor Begeisterung leuchten bei den CAS-Ausflügen, weil die Schüler*innen zum ersten Mal den Pazifik erblicken, ein Faultier oder Affen sehen, in der Karibik schnorcheln, das Wasser einer Kokosnuss trinken, ihre erste Welle gesurft sind und auch wenn sie zum 1. Mal auf Spanisch geträumt haben … 

  3. … wenn es unter Tränen heißt Abschied nehmen am Flughafen, dann ist das definitiv nicht schön, aber ergreifend und zeigt mir, dass wir alles richtig gemacht haben. Diese Momente stehen für mich dafür, dass CAS Menschen aus ganz unterschiedlichen Kulturkreisen zusammenbringt, Türen öffnet und einen kleinen Teil zur Völkerverständigung beiträgt. Für die meisten ist dies nur der Anfang, ein Meilenstein, um anschließend weiter die Welt zu entdecken!

Welche Personen aus den vergangenen Jahren werden Dir wohl immer in Erinnerung bleiben?

Mein ganz besonderer Dank gilt Jule R. aus Köln und ihren Eltern! Sie war 2004 in Costa Rica und Jule hat bei der Familie meines Mannes gewohnt, ich habe ihr Spanisch-Unterricht gegeben, wir haben gemeinsame Ausflüge gemacht… und dann waren es ihre Eltern die uns Silvester 2004/05 die Idee gegeben haben, CAS zu gründen! Jule war auch unser 1. Au-pair-Mädchen als sie 2008 wieder kam und anschließend folgten Teilnehmerinnen, die ich auch ganz besonders ins Herz geschlossen habe und zu denen ich bis heute Kontakt halte! Um nur einige zu nennen: Rea aus der Schweiz, Ronja aus der Nähe von Köln, Zoe aus Berlin, Hanna aus Bad Homburg, Tabea aus Münster …  und natürlich Svenja, Sascha und Christin, die CAS aktiv unterstützen! Neben den Schüler*innen, gab und gibt es die tollen CAS-Mitarbeiter*innen: Sarah, Cristina, Doreen, Veronica, Anna, Mariana, Corinne … und Helene, María, Juan, Sandra sowie mein Mann Sergio, die überhaupt erst die Umsetzung und Durchführung unserer Programme in Costa Rica möglich machen – 1000 Dank!! 

Hättest Du vor 15 jahren gedacht, dass Dein ‘Baby’ mal so groß werden würde?

Alles hat ganz klein angefangen. Anfangs hab ich noch parallel als Nature Guide für deutschsprachige Touristen gearbeitet, dann kamen aber bald schon Schülergruppen im zweistelligen Bereich, so dass ich ab 2008 die erste Mitarbeiterin hatte und inzwischen sind wir ein Team von 10 Mitarbeitern in Costa Rica und Deutschland! 2018 war unser absolutes Boom-Jahr mit  mehr als 52 Schüler*innen abgesehen von den vielen Freiwilligen, Au-pairs und Praktikanten. Das ist fantastisch und macht mich auch ein bisschen stolz! 

Was wünschst Du Dir für die nächsten 15 Jahre CAS?

Erstmal müssen wir nun die Coronakrise überwinden, aber dann darf es gern so weitergehen wie vorher. Von 2003 bis 2013 haben wir ja in Costa Rica gelebt und seitdem berate ich von Berlin aus. Ich könnte mir gut vorstellen, dass wir in absehbarer Zeit auch mal wieder zurückgehen nach Costa Rica, so dass ich mich auch wieder mehr mit den Teilnehmer*innen involvieren könnte und andererseits wünsche ich mir, dass wir noch mehr Ticos begeistern können, den Schritt nach Deutschland zu gehen! 

Was bedeutet CAS für Dich und wofür bist Du besonders dankbar?

CAS bedeutet für mich Träume wahr werden lassen, meine Begeisterung für Costa Rica, für die Leute und die Natur weiterzugeben, jungen Menschen Türen zu öffnen, sie auf ihrem Weg zum Erwachsenwerden zu stärken, Vorurteile abzubauen, Toleranz zu schaffen und Menschen aus verschiedenen Kulturen zusammenzubringen, die zu Freunden und zu einer Familie werden!
Ich bin sehr dankbar, dass meine Eltern mich schon “rausgeschickt” haben, die Welt zu entdecken und dass sie mir diese Offenheit und Neugier von klein auf mitgegeben haben. Ohne diese Prägung wäre ich wohl gar nicht als Studentin nach Costa Rica gegangen!  CAS ist unser gemeinsames Baby, wie unserer 3. Kind, mein Mann und ich haben immer alles gemeinsam organisiert, uns gut ergänzt – auch dafür bin ich sehr dankbar! … und natürlich für all die tollen Erfahrungen mit den jungen Leuten, das Feedback der Eltern und unsere CAS-Teamarbeit!

Das gesamte CAS-Team gratuliert Anne und Sergio von Herzen zu den vergangenen 15 Jahren. Im gleichen Zug möchten wir uns natürlich für Euer und Ihr Vertrauen in uns bedanken! Wir sind gespannt, was die Zukunft bringt und voller Hoffnung – bald endlich unsere neue Schülergruppe und Freiwillige vor Ort in Costa Rica begrüßen zu dürfen.
Vergesst nicht, uns auf Instagram (cas_costarica) und Facebook zu folgen – wie oben erwähnt werden Euch dort im August ein paar Überraschungen erwarten.

Aktuelles

INFORMATION ZUM CORONA VIRUS (COVID-19)

Die Informationen zur Entwicklung und Ausbreitung des Corona Virus verändern sich rasant. Wir von CAS verfolgen alle aktuellen Entwicklungen und sind uns bewusst, dass euch und Sie die Nachrichtenlage über Gefahr und Verbreitung des Virus verunsichert sowie die Freude über deine Costa Rica-Aufenthalt überschattet.

Wir wissen, dass es dein Traum ist, Costa Rica zu entdecken, Kultur und Menschen zu erleben. Egal, ob  du schon in Costa Rica bist oder bei der Planung deiner Lebensreise, wir versprechen gemeinsam mit unseren Kollegen und Partnern vor Ort für deine bestmögliche Sicherheit und Gesundheit zu sorgen, und sowohl dich als auch deine Eltern stets gut informiert zu halten.

Uns erreichen verständlicherweise täglich viele Anrufe und E-Mails mit Fragen rund um dieses Thema. Daher haben wir hier die Antworten auf die wichtigsten Fragen aufbereitet:

Ich habe bereits eine Reise gebucht. Kann ich diese antreten? Und was ist mit den Kosten, wenn diese storniert werden muss?

Sollte zum Zeitpunkt der geplanten Ausreise eine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes für Costa Rica vorliegen kannst du kostenlos auf ein anderes Ausreisedatum wechseln, alternativ kannst du in diesem Fall deine Reise kostenfrei stornieren. Wir behalten die Entwicklung der Situation im Auge und melden uns umgehend bei dir, sollten wir neue Informationen haben. Wir gehen erst einmal davon aus, dass alle ihr Programm ab September 2020 antreten können. Wir empfehlen allerdings, wenn du Symptome einer Erkältung hast, deine Reise nicht anzutreten und dich bei uns sofort zu melden.

Deckt meine Auslandskrankenversicherung auch Erkrankungen im Zusammenhang mit dem Corona Virus?

Bei allen unseren Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die über uns eine Auslandsreisekrankenversicherung gebucht haben, deckt die Versicherung im Falle einer akuten Erkrankung aufgrund einer Infektion mit dem Corona Virus alle medizinisch notwendigen Behandlungen. Wenn eine Quarantäne im Rahmen einer Behandlung eines mit dem Virus infizierten Versicherten ärztlich verordnet wurde, dann sind auch diese Kosten abgedeckt. Ist die Quarantäne allerdings nur präventiv behördlich angeordnet, obwohl man keine Symptome zeigt, aber weil man z.B. in Kontakt mit infizierten Personen war, dann sind die Kosten in der Reisekrankenversicherung ausgeschlossen.

Platzt jetzt mein Traum von einem Auslandsjahr, Freiwilligenarbeit oder Au-pair-Aufenthalt? Soll ich überhaupt Pläne machen und eine Reise buchen?

Wir gehen erst einmal davon aus, dass alle Reisen und Programme nach Costa Rica, sobald die Einreiseeinschränkung aufgehoben wird,  durchgeführt werden und stattfinden können. Die Grenzen sollen am 1. August 2020 geöffnet werden. Die Reisewarnung des Auswärtigen Amtes gilt aktuell noch bis 31.August 2020. Sollte diese verlängert werden, haben diese dann die Möglichkeit, ihre Reise auf einen späteren Zeitpunkt umzubuchen oder kostenfrei zu stornieren. Das heißt, dass du auch in diesen Tagen unbesorgt und ohne Risiko dich für eines unserer Programme bewerben kannst!

Besonders die Tierschutzprojekte sind dringend auf deine Hilfe angewiesen!!

 

NEU AUSZEICHNUNG VON WELTWEISER

LERNE UNS PERSÖNLICH AUF EINER JUGENDBILDUNGSMESSE IN DEINER NÄHE KENNEN!

Messen in Berlin, Hamburg, Hannover, Köln…

Auch in der zweiten Jahreshälfte von 2020 werden wir mit einem Stand auf verschiedenen Jugendbildungsmessen vertreten sein. Du kannst dich dort genau über unser Programm informieren und dich mit unseren Ehemaligen über ihre Erfahrungen austauschen. Natürlich werden auf den Messen die Abstands- und Hygieneregeln befolgt. Wir freuen uns auf deinen und Ihren Besuch!

Die Messen finden an den folgenden Tagen statt:

 

  • 26.09.2020 in Potsdam: Leonardo-da-Vinci-Gesamtschule, Esplanade 3, 14469 Potsdam; weitere Infos hier.
  • 07.11.2020 in Berlin: Max-Taut-Aula, Fischerstraße / Schlichtallee, 10317 Berlin; weitere Infos hier.

Die Veranstaltungen gehen von 10.00 bis 16.00 Uhr und finden unter Berücksichtigung aller Sicherheits-/und Hygienemaßnahmen statt. Der Eintritt ist frei.

Versicherung für deine Auslandsreise

PROTRIP-WORLD

Hast Du Fragen? Wir sind auch jetzt für Dich da!

Wir haben Insider-Kenntnisse und kennen die Schulen bzw. Projekte persönlich!
Gern beantworten wir deine Fragen telefonisch oder hoffentlich bald auch wieder bei einem persönlichen Beratungsgespräch!

Interesse an:
lasst uns chatten
1
💬 Brauchst du Hilfe
Hallo 👋🏻 können wir dir helfen?